Inmitten des Atlantiks treffen Sie auf einen der besten Tauchplätze der Welt – die Princess Alice Bank. Aus einer Tiefe von mehr als 2.500 Metern erwächst der Tiefseeberg, der die Princess Alice Bank formt. Entdeckt wurde dieser einzigartige Unterwasserort auf einer Expeditionsreise des Fürsten Albert I. von Monaco im Jahre 1896. Der Tiefseeberg wurde nach seinem Forschungsschiff Princess Alice benannt. Aufgrund der besonderen Strömungsverhältnisse ist die Princess Alice Bank ein belebter Treffpunkt der Unterwasserwelt, von riesigen Fischschwärmen über Meeresschildkröten, Walhaien oder Hammerhaien sowie Delfinen und Mobularochen werden Sie einige Tierarten auf Ihren Tauchgängen sichten können.

Tagesausflug zur Princess Alice Bank

Ein Tagesausflug zur Princess Alice Bank lohnt sich in jedem Fall. Los geht es am frühen Morgen, damit Sie so viel Zeit wie möglich zum Tauchen haben. Dort wimmelt es nur so von Großfischen, Pelagische Fische wie Barrakudas, Wahoos, Bonitos, Thunfischen oder Drückerfischschwärmen. Freuen Sie sich auch auf Schwärme von Mobularochen mit bis zu 50 Tieren, welche dort recht häufig anzutreffen sind. Aber auch Schwertfische, Pelagische Stachelrochen und Seeteufel werden immer wieder gesichtet. Seltener trifft man auch auf Walhaie und Mantas. Begleiten Sie uns zu einem Tauchtrip zu einem der zehn besten Tauchplätze auf der Welt.

Ihre Ausfahrt zur Princess Alice Bank

Bevor Ihre Ausfahrt zur Princess Alice Bank beginnt, steht ein Briefing am Vorabend in der Tauchbasis unsereres Partners in Madalena auf Pico, an. Sie erhalten detaillierte Informationen zum Ablauf Ihrer insgesamt zwei Tauchgänge an der Princess Alice Bank und gehen die nötigen Sicherheitsmaßnahmen durch. Ihr Tag an der Princess Alice Bank beginnt um 7:00 Uhr mit der Abfahrt von Madalena. An Bord erhalten Sie Heißgetränke und Frühstückssnacks. Sobald Sie angekommen sind, werden die Bojen festgemacht, sodass Sie an Seilen hinabtauchen können. Manchmal schwimmen die Mobularochen auch ganz nah an der Oberfläche, was das Schnorcheln zu einer besseren Erfahrung machen kann. Das Schnorcheln ist eine Option, für Gäste die eventuell nicht tauchen möchten. Zwei Tauchgänge sind vorgesehen und zwischendurch können Sie sich erholen und zu Mittag essen. Zurück in Madalena sind Sie voraussichtlich zu 18:00 Uhr.

Wichtige Hinweise

Bitte beachten Sie, dass das freie Tauchen oft aufgrund der starken Strömungen nicht möglich ist und die Nutzung von Strömungsseilen nötig macht. Das wird Ihrer Erfahrung aber keinen Abbruch tun, da die Tiere oft direkt an das Seil kommen und Sie in der ersten Reihe die Tierbeobachtungen vornehmen können. Das disziplinierte Tauchen ist unabdingbar. Wer einmal durch die Tiefseeströmungen weggetragen wurde, ist nur sehr schwer oder gar nicht mehr, im offenem Meer wiederzufinden. Ein Check-Dive ist vorab vorgesehen, damit Sie sich an die Bedingungen des Atlantiks gewöhnen können.

Saisonzeiten

Um die Princess Alice Bank zu besuchen eignet sich am Besten ein Ausflug zwischen Juni und September. Zu dieser Zeit haben Sie leicht Sichtweiten zwischen 30 und 50 Metern. Außerhalb dieser Zeit ist das Wasser sehr planktonhaltig und die Sichtweite, aufgrund des getrübten Wassers, sehr gering. Um das Ziel zu erreichen müssen die Wetterbedingungen erstklassig sein, da sich die Princess Alice Bank 45 Seemeilen (ca. 80 km) südwestlich von Pico befindet. Die herausfordernde zweieinhalb- bis dreistündige Ausfahrt wird durch die einzigartigen Tauchgründe ausgiebig entschädigt!

Eingeschlossene Leistungen

  • Zwei Tauchgänge inkl. zwei Tanks
  • Snacks, Früchte, Erfrischungsgetränke
  • Guide

Preise

Preise sind auf Anfrage und beginnen ab 250,00 € pro Person. Der Ausflug ist vom Wetter abhängig und kann deswegen bis kurz vor dem gebuchten Datum aufgrund schlechter Wetterverhältnisse verschoben oder abgesagt werden. Sie können einen tagesausflug unternehmen oder die vollständige Yacht chartern um den Ausflug mit einer Gruppe von Freunden oder Ihrer Familie zu unternehmen. Kontaktieren Sie uns einfach, um direkt mehr zu erfahren.